Sth Mentor Schwanke

Mentoring

Flankiert wird das Studium durch ein Mentoring-Programm angelsächsischen Stils: Jedem Studierenden steht während der gesamten Studienzeit ein Professor als Mentor zur Seite. Gerade diese intensive akademische Betreuung trägt entscheidend zum Studienerfolg bei.

Weitere Informationen

Stipendien und Fördermöglichkeiten

Durch die nationale Akkreditierung der STH Basel als universitäre Institution ergeben sich vielfältige Fördermöglichkeiten für das Studium an unserer Hochschule. Wir prüfen die Möglichkeiten laufend und stellen die wichtigsten Ergebnisse für Studierende aus der Schweiz, Deutschland und Österreich kurz und übersichtlich hier dar.

Für weiterführende Fragen dazu wenden Sie sich bitte direkt an unser Studierendensekretariat.

Sth Studenten

Studierende der STH Basel sind hinsichtlich Stipendien Studierenden an staatlichen Einrichtungen grundsätzlich gleichgestellt.

Auskunft erteilt der Kanton, in dem der Bewerber zuletzt gewohnt hat.

Umfassende Information bietet das Buch «Ausbildung – Wer hilft bei der Finanzierung?» (Schweiz. Verband für Berufsberatung, Verlag Pro Juventute, ISBN 3-7152-1030-3).

Informationen zu Stipendien in der Schweiz auf educa.ch, dem Schweizer Medieninstitut für Bildung und Kultur.

BAföG für deutsche Studierende

Studierende haben die Möglichkeiten, während des gesamten Zeitraumes bis zum Erwerb des ausländischen Ausbildungsabschlusses BAföG zu erhalten.

Weitere Informationen

https://www.bafög.de/589.php
www.auslandsbafoeg.de/auslandsbafoeg/eu.htm

Auskunft und Antragstellung

Studentenwerk Augsburg
Amt für Ausbildungsförderung
Auslandsamt Schweiz
Eichleitnerstr. 30
D-86159 Augsburg

Tel. 0821 598 40 30

E-Mail: augsburg@bafoeg-bayern.de
www.studentenwerk-augsburg.de

Stipendien für Studierende aus Österreich

Für Studierende aus Österreich, die an einer ausländischen Hochschule studieren möchten, bietet die Studienbeihilfenbehörde des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft in Österreich ein «Mobilitätsstipendium» an.
Die STH Basel erfüllt aufgrund der Akkreditierung sämtliche Voraussetzungen dafür. Ein Studium an der STH Basel ist daher stipendienberechtigt.

Informationen zum «Mobilitätsstipendium»

Dieser Link führt Sie zur Website der Studienbeihilfenbehörde des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

anabin Datenbank

Dieser Link führt Sie zum Informationsportal zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse. Die STH Basel ist darin mit dem Kennzeichen «H+» gelistet, eine Voraussetzung für die Beantragung von Stipendien in Österreich für ausländische Hochschulen.

Mobilität und Austauschprogramme / Erasmus+

Es gibt viele Gründe, ein Studiensemester an einer anderen Universität oder im Ausland zu verbringen. Die Globalisierung verändert nahezu alle Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft und so auch die persönlichen und fachlichen Anforderungen im Beruf. Ein Auslandsemester erlaubt das Sammeln von wertvollen interkulturellen Erfahrungen und stellt zugleich eine persönliche Bereicherung dar.

Schwerpunktsetzung

Gegen Ende des Bachelorprogramms und im Masterstudiengang setzen Studierende im Pflichtwahlbereich einen Schwerpunkt. Aktuell werden zwei Tracks angeboten: «Bibel & Theologie» (Altes und Neues Testament, Systematische Theologie) «Kirche & Welt» (Historische und Praktische Theologie, Philosophie, Religions- und Missionswissenschaft) Im Rahmen des gewählten Tracks werden Vorlesungen und Seminare besucht sowie die Bachelor- und Masterarbeit abgefasst.

Die STH Basel wurde mit der Swiss-European Mobility Programme (SEMP) Charta akkreditiert und ist damit berechtigt, Fördermittel im Rahmen der Übergangslösung für Erasmus+ zu beantragen.

Die STH Basel hat einige Kooperationsvereinbarungen mit in- und ausländischen Universitäten getroffen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unser Studierendensekretariat.

Weitere Informationen

Swiss-European Mobility Programme (SEMP) / ERASMUS

ERASMUS+ – EU programme for education, training, youth and sport