Sth Master

Master of Theology

Mit dem Masterabschluss werden die Studienziele der STH Basel erreicht. Die im Bachelor-Studium vermittelten Grundlagen werden vertieft und es besteht vermehrt die Möglichkeit, aus einem grösseren Angebot eines Wahlbereichs Vorlesungen zu wählen. Dies ermöglicht eine persönliche Schwerpunktsetzung des Studiums hinsichtlich der anvisierten Weiterentwicklung.

Studiengang und Abschluss sind durch die Schweizerische Hochschulkonferenz akkreditiert.

Das Masterstudium umfasst 120 Kreditpunkte, was einer Studienzeit von zwei Jahren im Vollstudium entspricht.

Das Masterstudium wird mit einer Masterarbeit abgeschlossen.

Studieninhalte und Aufbau

Altes Testament

Theologie
Exegese

13.5 KP

Neues Testament

Theologie
Exegese

13.5 KP

Historische Theologie

Theologiegeschichte

9 KP

Systematische Theologie

Vertiefungsmodul Dogmatik
Vertiefungsmodul Ethik

9 KP

Praktische Theologie

Liturgik &Homiletik

9 KP

Philosophie, Religions- und Missions- wissenschaften

Theologie der Weltreligionen
Missionswissenschaft

9 KP

Wahlbereich

Diverse Wahlfächer
Masterarbeit

57 KP

Total

120 KP

Berufsperspektiven

Das Masterstudium ist auf eine berufliche Tätigkeit in Lehre und Forschung oder einen kirchlichen Beruf in Pfarramt, Seelsorge und Mission ausgerichtet. Abschluss mit einem «Master of Theology» (MTh).

Absolventen und Absolventinnen der STH Basel sind weltweit in unterschiedlichsten Berufsfeldern tätig:

  • In Freikirchen
  • In Landeskirchen (Schweiz, Deutschland, Österreich, Niederlande) – Details dazu siehe nebenan.
  • An Universitäten, Hochschulen, theologischen Seminaren und Bibelschulen
  • In der Mission
  • In der Studenten-, Jugend- und Kinderarbeit
  • In sonstigen christlichen Werken
  • In der Wirtschaft
  • In der Medienarbeit
  • Im Weiterstudium (Promotion oder andere Studiengänge)
  • In anderen Berufen
Grafik Berufliche Perspektiven Kopie
Sth Basel Gruppenfoto Diplomfeier

Zugangsberechtigung zum landeskirchlichen Pfarramt:

Mit den evangelisch-reformierten Kirchen der Deutschschweiz (ausser Bern-Jura-Solothurn) und dem Tessin besteht eine gemeinsame Regelung:
Die Abschlüsse der STH Basel werden von der Kirche anerkannt. Neben dem Studium an der STH Basel sind insgesamt noch Studienleistungen im Umfang von 60 KP an einer der theologischen Fakultäten von Basel oder Zürich zu erwerben (jeweils etwa die Hälfte im Bachelor- und im Masterstudiengang), um für das Vikariat zugelassen zu werden. Diese Studienleistungen können parallel oder nach dem Studium an der STH Basel erbracht werden.

Details können Sie der Handreichung der Konkordatskirchen entnehmen.

Bzgl. der Zugangsberechtigung zu anderen Landeskirchlichen empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig mit den zuständigen Stellen in Verbindung zu setzen.

Zulassung

Für den Zugang zum Masterstudium Theologie ist ein anerkannter Bachelor in Theologie oder ein als gleichwertig anerkannter Hochschulabschluss Bedingung.

Bei der Bewertung ausländischer Abschlüsse orientiert sich die STH Basel an den Empfehlungen von swissuniversities.

Für Fragen zu den Zulassungskriterien wenden Sie sich bitte an unser Studierendensekretariat.

Sprachkenntnisse

Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Auch die schriftlichen und mündlichen Prüfungen erfolgen in deutscher Sprache. Für ein erfolgreiches Studium sollten daher bereits zu Beginn des Studiums Deutschkenntnisse auf dem Niveau von mindestens C1 gemäss dem Europäischen Referenzrahmen vorhanden sein.

Anerkannter Bachelor

Anerkannte Vorbildung

Sprachkenntnisse

Gebühren

Studiengebühren

CHF 1500 pro Semester.
Die Studiengebühren werden pro Semester erhoben. Die Rechnungsstellung erfolgt Anfang Oktober für das Herbstsemester und Anfang März für das Frühjahrssemester.
Wenn zwei oder mehr Studierende aus derselben Familie oder auch Ehepaare ein volles Studienprogramm absolvieren, reduziert sich die Studiengebühr für jeden Studierenden um ein Drittel.

Studiengebühren für Teilzeit-Studierende

Die Studiengebühren für Teilzeitstudierende richten sich nach dem Umfang der Belegung von Lehrveranstaltungen:

  • Bis 6 Kreditpunkte (entspricht 4 Semesterwochenstunden): CHF 500 pro Semester.
  • Bis 15 Kreditpunkte (entspricht 10 Semesterwochenstunden): CHF 1000 pro Semester.
  • Mehr als 15 Kreditpunkte: normale Studiengebühren.

Immatrikulationsgebühr ohne Vorlesungsbesuch

Studierende, die nur noch ihre Abschlussarbeit zu schreiben haben und keine Vorlesungen mehr besuchen, bezahlen eine reduzierte Studiengebühr von CHF 500 pro Semester.
Studierende, für die es sonstige triftige Gründe gibt, an der STH Basel eingeschrieben zu bleiben, ohne Lehrveranstaltungen zu besuchen oder schriftliche Arbeiten schreiben zu müssen, zahlen eine Immatrikulationsgebühr von CHF 300 pro Semester.

Prüfungsgebühren

Die Prüfungsgebühren sind in den Semestergebühren enthalten. Wiederholung von Prüfungen wird extra berechnet mit einem Pauschalbetrag von CHF 80 pro Prüfung.
Sie den Termin verpasst haben, so melden Sie sich bitte umgehend im Studierendensekretariat.

Anmeldegebühr

Eine Anmeldegebühr wird nur erhoben, wenn Sie sich zum ersten Mal an der STH Basel anmelden.
Die Anmeldegebühr beträgt CHF 100.

Anmeldung

Anmeldung

Zur Anmeldung übermitteln Sie uns bitte das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular und die erforderlichen Beilagen wie Lebenslauf und Zeugniskopien per Post:

STH Basel
Studierendensekretariat
Mühlestiegrain 50
4125 Riehen
Schweiz

Anmeldeschluss ist jeweils der 15. Juli eines Kalenderjahres. Sollten Sie den Termin verpasst haben, so melden Sie sich bitte umgehend im Studierendensekretariat.