30. Mrz 2020

19.30 Uhr

Mennonitengemeinde Basel

Noch nie wussten die Biologen so viel wie heute, und trotzdem erscheint uns die Natur immer rätselhafter.

Prof. Dr. Siegfried Scherer ist Gastprofessor für Naturwissenschaft und Apologetik an der STH Basel. Er forscht und lehrt als Biologe an der Technischen Universität München und erklärt anhand von Bildern und Videos auf allgemeinverständliche Weise faszinierende moderne Forschungsergebnisse. Es geht um „big data“ des Lebens, biologische Nano-Elektromotoren und Laufmaschinen in menschlichen Zellen, um ausgefallene Konstruktionen in Lebewesen und ihre geheimnisvolle Schönheit. Was ist Leben? Nur ein überwältigender Naturprozess? Oder verbirgt sich eine Intelligenz hinter der sichtbaren Welt?

Eintritt frei, Kollekte

Ort: Mennonitengemeinde, Holeestrasse 141, Basel