30. Nov 2018

17.00 Uhr

keine Angabe

Sth Basel Prof Dr Stettler
Prof. Dr. Christian Stettler

Der Arbeitskreis für evangelikale Theologie (AfeT) vergibt zusammen mit der Theologischen Verlagsgemeinschaft (TVG) einen jährlichen Literaturpreis, den Johann-Tobias-Beck-Preis. Dieser soll der Förderung schriftgemäßer theologischer Literatur dienen. Er ist mit 1000 € dotiert und wird seit 1987 vergeben. Namenspatron ist der Theologe Johann Tobias Beck, einer der wenigen Systematiker im 19. Jahrhundert, die eine biblisch-heilsgeschichtlich orientierte Theologie vertreten haben. Beck hat stark prägend auf die Pfarrerschaft gewirkt.

Wie der AfeT in seinem Newsletter 4/2018 berichtet, wird der Preis dieses Jahr an Prof. Dr. Christian Stettler vergeben. Er erhält diesen Preis für sein Buch «Das Endgericht bei Paulus» (Tübingen 2017).
Die Festveranstaltung findet am 30. November 2018 umd 17.00 Uhr an der
FTH in Gießen statt. Die Laudatio wird Prof. Dr. Roland Deines
(Liebenzell) halten.

Prof. Stettler ist seit 2015 Titularprofessor für Neues Testament und Antikes Judentum an der STH Basel und seit 2017  ständiger Lehrbeauftragter im Fachbereich Neues Testament. Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser Auszeichnung.

Weitere Informationen

Newsletter 4/2018 des AfeT

Die bisherigen Preisträger des Johann-Tobias-Beck-Preises