11. Nov –
02. Dez 2017

siehe Programm

STH Basel

Zwei Studientage an der STH Basel am Samstag, 11. November und 2. Dezember 2017

Der Fachbereich Philosophie, Religions- und Missionswissenschaft veranstaltet zwei Studientage, in denen Studierenden der STH Basel, Freunden und allen Interessierten Gelegenheit geboten wird, sich intensiv mit den gegenwärtigen Problemen und Chancen der Mission in verschiedenen Kontexten zu befassen. Die grundsätzlichen Fragen nach dem Verhältnis  Evangelisierung und  gesellschaftlicher Transformation, von ‹Kontextualisierung› und Synkretismus, aber auch von Verfolgung und Leiden werden aus erster Hand berichtet.
Eine einzigartige Chance, dem Pulsschlag der weltweiten Gemeinde Jesu Christi nahezukommen.

Prof. Dr. Harald Seubert, in Zusammenarbeit mit Studierenden der STH Basel.

Samstag, 11.11.2017 «Mission heute 1: Gemeindebau und Verfolgung»

09.00 bis 10.00 Uhr Nachfolge und Leiden: Die geistliche Dynamik der Verfolgung Open Doors
10.15 bis 11.15 Uhr Christen in der Türkei: Zeugnis und Leid Susanne Geske
11.30 bis 12.30 Uhr Rumänien-wohin? Gemeindebau & Mission in Rumänien Kontaktmission
14.00 bis 15.00 Uhr Gemeindebau und Theologische Schulung in Litauen Kontaktmission
15.15 bis 16.15 Uhr Mission auf Augenhöhe: Von der Herausforderung in einem sich entwickelnden Land Mission zu betreiben (Peru) Indicamino

Samstag, 02.12.2017 «Mission heute 2: Kommunikation der Heiligen Schrift»

09.00 bis 10.00 Uhr Missionsarbeit in hinduistischem Kontext (Indien) Kontaktmission
10.15 bis
11.15 Uhr
Bibelübersetzung heute – Reformation morgen!? Wycliffe
11.30 bis
12.30 Uhr
Unerreichte Sprachgruppen begleiten
14.00 bis
15.00 Uhr
Unterstützung von einheimischen Missionaren in ihrem Dienst im muslimischen Kontext Karmelmission

Kosten

Teilnahme an den Studientagen ist kostenfrei. Anmeldung für den
ersten Studientag bis zum Mittwoch, 8. November. Anmeldung für den
zweiten Studientagen bis zum Mittwoch, 29.November.