04. Sep –
11. Sep 2020

siehe Programm

Kleinasien

Auf den Spuren der Apostel Paulus und Johannes in Kleinasien vom 4.–11. September 2020 mit Prof. Dr. Jacob Thiessen.

Kleinasien spielt für einen grossen Teil der neutestamentlichen Schriften eine zentrale Rolle. Paulus wirkte hier besonders auf der ersten und dritten Missionsreise. Petrus richtet seine Briefe an verschiedene Gemeinden in Kleinasien, und der Apostel Johannes wirkte über viele Jahre in Ephesus, wo er das Johannesevangelium und die neutestamentlichen Johannesbriefe schrieb. Die Johannesoffenbarung ist mit den sieben Sendschreiben an Gemeinden im westlichen Raum Kleinasiens gerichtet. Es ist erstaunlich, was heute noch alles aus der damaligen Zeit zu sehen ist.

Laodizea Tempel
Tempel Laodizea

Unsere Reise führt uns über die Orte der ersten Missionsreise des Apostels Paulus im südgalatischen Raum. Von hier aus fahren wir über die prächtige phrygische Hochebene in das Meandertal im Westen hinunter, das die Region um Kolossä, Laodizea und Hierapolis mit Ephesus und Milet verbindet. Die anschliessende Rundfahrt führt uns zu den Orten der sieben Sendschreiben. Wir schliessen mit der Region um Ephesus, der wohl drittgrössten Stadt im Römischen Reich. Von hier aus hat sich das Evangelium vor allem durch das Wirken der Apostel Paulus und Johannes weit über die römische Provinz Asia hinaus ausgebreitet. Im Jahr 431 n. Chr. fand in der Kirche, die sich in der Nähe des grossen Theaters befindet, das Konzil statt, das sich mit der Frage nach den «zwei Naturen Jesu» beschäftigt.

Auf der Reise begleitet Sie der Neutestamentler Prof. Dr. Jacob Thiessen, Rektor der STH Basel, zusammen mit einem lizenzierten und fachkundigen einheimischen Reiseleiter. Diese werden unterstützt durch Prof. Dr. Harald Seubert, Fachmann u. a. für antike Geschichte und Philosophie sowie Religionswissenschaft.

Eine unvergessliche Reise, die sich tief einprägt.

Preise und Programm

Person im DZ (Basis 35 Teilnehmende)CHF 1'699.–
Dreibettzimmernachlass p. P.
(für max. 6 Personen verfügbar)
CHF 110.–
Einzelzimmerzuschlag p. P.CHF 290.–
Spezialnachlass für Studierende der Theologie (für max. 10 Personen verfügbar)CHF 100.–
Zuschlag kleinere Gruppe (bei 20–34 Teilnehmende)CHF 140.–

Weitere Informationen folgen.

Bericht und Infoveranstaltung