Ancient Greek Grammar Heinrich Von Siebenthal Sth Basel

Buch Ancient Greek Grammar for the Study of the New Testament

Heinrich von Siebenthal (Autor), Oxford (Peter Lang)

Ende Oktober ist bei Peter Lang in Oxford die Ancient Greek Grammar for the Study of the New Testament (740 Seiten) erschienen. Das Werk basiert auf der Griechische[n] Grammatik zum Neuen Testament (Giessen/Basel: Brunnen/Immanuel, 2011), einer Neubearbeitung und Erweiterung der Grammatik Hoffmann / von Siebenthal (1. Aufl. 1985, 2. Aufl. 1990). Als Werkzeug für theologisch Arbeitende und andere an der Exegese des neutestamentlichen Grundtextes Interessierte gedacht, deckt die englischsprachige Fassung wie deren Basis sämtliche für die Textdeutung relevanten Bereiche einschliesslich Textgrammatik und Wortbildung ab. Dargestellt werden in erster Linie die für das Neue Testament (zum Teil auch für die Septuaginta) massgeblichen Regularitäten. Gleichzeitig wird aber auch regelmässig auf das für das ausserbiblische, besonders das klassische Griechisch Geltende verwiesen.

Angestrebt ist nicht nur ein hohes wissenschaftliches Niveau, sondern auch eine optimale Benutzerfreundlichkeit bei der Vermittlung der Inhalte. Die Ancient Greek Grammar for the Study of the New Testament, auf vielfachen Wunsch entstanden, ist mehr als eine Übersetzung des deutschsprachigen Originals: Zwar konnten die Inhalte verschiedentlich optimiert werden. Erheblich verändert wurden jedoch die Erklärungen, die neu bewusst an den besonderen Bedürfnissen Englischsprachiger ausgerichtet wurden.

Weitere Informationen bekommen Sie beim Verlag:

Das Buch beim Verlag