13. Sep 2019

09.00 – 18.15 Uhr

STH Basel

Ist Theologie eine Wissenschaft?

Diese Frage wird oft genug mit «Nein» oder auf verdächtige Weise verschwommen beantwortet – oder schon gar nicht mehr gestellt. Die Tagung an der STH Basel unternimmt es, diese Frage zu beantworten, zugleich aber auch Fragen anzugehen, die unweigerlich mit dieser verbunden sind: Was macht überhaupt Wissenschaft zu einer Wissenschaft? Welche Ordnung besteht unter den Wissenschaften? Wie ist eine solche Ordnung zu begründen? Welche Stellung hat die Theologie innerhalb dieser Ordnung?

Grafik

Im Einzelnen geht es um den eigentümlichen Gegenstand der Theologie, um die Frage, ob die Wissenschaft einen exklusiven Zugang zur Realität habe, um das Verhältnis zwischen Naturwissenschaften und Theologie und darum, ob die Wissenschaften auf eine Grund- oder Einheitswissen- schaft reduziert werden können.

Nach einer Reihe von Vorträgen wird eine offene Podiums- diskussion über Thesen zu Wissenschaft und Theologie stattfinden. Im Hintergrund der Tagung steht die Veröffentlichung des Buches von Sven Grosse «Theologie und Wissenschaftstheorie».

Die Tagung findet in Zusammenarbeit mit der Internationalen Akademie für Philosophie Liechtenstein (IAP) statt und wird von der Templeton Stiftung gefördert.

Referenten

Prof. Dr. Ingolf Ulrich Dalferth, Claremont Graduate University, Kalifornien
Prof. Dr. Holm Tetens, Freie Universität Berlin
Jun.-Prof. Dr. Dr. Benedikt Paul Göcke, Ruhruniversität Bochum
Prof. Dr. Dr. Daniel von Wachter, Internationale Akademie für Philosophie Liechtenstein Prof. Dr. Harald Seubert, STH Basel
Leitung: Prof. Dr. Sven Grosse, STH Basel

Programm

09.00Eröffnung: Sven Grosse, STH Basel
Vorträge mit Diskussion
09.15 Ingolf U. Dalferth, Claremont Graduate University
Mehr als eine Wissenschaft
10.15 Holm Tetens, Freie Universität Berlin
Unerklärlicher Erfolg. Der Realitätszugang der Wissenschaften und der methodische Atheismus
11.15Pause
11.25 Benedikt Göcke, Ruhruniversität Bochum
Theologie als Königin der Wissenschaften? Trans- und inter- disziplinäre Aspekte theologischer Arbeit
12.25 Daniel von Wachter, Internationale Akademie für Philosophie Liechtenstein
Ist die Annahme von Offenbarung und von göttlichen Eingriffen unwissenschaftlich?
13.30Mittagessen
15.30 Podiumsdiskussion
zu Thesen über Theologie und Wissenschaft

Referenten und Teilnehmer an der Podiumsdiskussion:
Ingolf U. Dalferth, Holm Tetens, Benedikt Göcke, Daniel von Wachter und Harald Seubert, STH Basel
ca. 18.00Abschluss der Tagung