Das Wort Vom Kreuz In Der Christlich Muslimischen Begegnung Buchegger

Buch Das Wort vom Kreuz in der christlich-muslimischen Begegnung

Leben und Werk von Johan Bouman

Jürg Buchegger

Ist eine Theologie, die an der Heiligen Schrift und dem Bekenntnis des Glaubens orientiert ist, fähig zum Dialog mit religiösen und säkularen Überzeugungen? Johan Bouman (1918-1998), Theologe und Islamwissenschaftler, zeigt durch sein Leben und Werk: Das christliche ‚Wort vom Kreuz‘ führt zu einem Zeugnis, das auf Macht und Manipulation verzichtet. Im Dialog mit Menschen anderen Glaubens kommt dem christlichen Gesprächspartner die Haltung Christi zu, der Knechtsgestalt angenommen hat (Phil 2,5-11).

Johan Bouman wird in dem vorliegenden Werk erstmals umfassend gewürdigt: Nach einer biographischen Einführung und einem ausführlichen Literaturbericht werden Boumans Positionen nach ihrem Ertrag für die christlich-muslimische Begegnung befragt. So ergeben sich Leitlinien zu einem Dialog von Christen und
Muslimen, der die Gesprächspartner in ihrer Identität akzeptiert, ohne die eigene zu verleugnen.

Weitere Informationen und Bestellungen